Die KGA Wickenweg erhält den 

2. Preis 

beim Landeswettbewerb 2013

 

Am 02. November 2013 fand die Preisverleihung im 3. Landeswettbewerb für Kleingartenanlagen des Landesverbandes Berlin statt. Die KGA „Wickenweg“ belegte einen hervorragenden 2. Platz. Verbunden damit ist ein Preisgeld von 1.000 Euro. 

 

Herzlichen Glückwunsch den Gartenfreundinnen und –freunden der „Wicke“ und herzlichen Dank für die würdige Präsentation des Bezirksverbandes.

 

Der Erst- und der Zweitplatzierte des Wettbewerbs nehmen nun am 23. Bundeswettbewerb „Gärten im Städtebau“ des Bundesministeriums in den für Kleingartenanlagen der Städte und Gemeinden zusammen mit ihren kleingärtnerischen Organisationen teil. 

 

Er steht unter dem Motto „Gemeinsam gärtnern – gemeinsam wachsen“ und wird im Jahr 2014 stattfinden. Der Bundeswettbewerb ist einer der wichtigsten Ideenwettbewerbe zur urbanen Gartenkultur in Deutschland und stellt den Beitrag des Kleingartenwesens für eine lebenswerte, soziale und grüne Stadt in den Mittelpunkt.

 

Eine siebenköpfige Bundesbewertungskommission besucht die 30 Wettbewerbsteilnehmer, besichtigt die Kleingartenanlagen und beurteilt die fachlichen Präsentationen in den Monaten Juni und Juli 2014. 

 

Bewertungskriterien sind die städtebauliche Einordnung, die gesellschaftlichen Stellungen des Kleingärtnervereins, die ökologische Funktion der Kleingartenanlage, die Gestaltung und Nutzung von Einzelgärten sowie die Qualität und Kreativität der Präsentation. 

 

Die Preisverleihung findet im 4.Quartal 2014 statt. Die Gewinner werden mit Urkunden sowie Gold-, Silber- und Bronzeplaketten ausgezeichnet.

 

Die Hellersdorfer Kleingärtner wünschen der KGA „Wickenweg“ viel Erfolg und drücken auch diesmal alle Daumen.

 

 

Text: Andreas Renner (BV-Hellersdorf)


Hosting, Administration and  © by Jürgen Ihde (Parz. 66) - KGA Wickenweg e.V.